Renoviertes Reihenendhaus im Auefeld
Verkauft
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

https://www.timum.de//35366@@onofficeEstate/embedded_map

Renoviertes Reihenendhaus im Auefeld

Reihenhaus in 34121

Baujahr1954
Wohnfläche68,38 m²
Grundstücksfläche388,00 m²
Zimmer3

Dieses Reihenendhaus wurde 1954 auf einem 388 m² großen Grundstück erbaut und in 2001 modernisiert und umgebaut. Die Wohnfläche von ca. 68,38 m² verteilt sich im Erdgeschoss über eine Wohnküche, ein Badezimmer mit Eckbadewanne, zwei Schlafräume sowie ein großzügiges Wohn-Esszimmer mit angrenzendem Wintergarten. Im Kellergeschoss stehen Ihnen neben Heizungsraum und Waschküche mit WC und Dusche und einem Vorratsraum noch zwei Hobbyräume zur Verfügung. Diese können optional auch als Büro-, Gäste- oder Schlafzimmer genutzt werden. Der pflegeleicht angelegte Garten mit Gartenhaus und PKW-Stellplatz runden dieses Angebot ab.

Objektdaten

Objekt ID
H 14052
Objekttyp
Reihenhaus
Zimmer
3
Wohnfläche ca.
68,38 m²
Grundstücksfläche ca.
388,00 m²
Baujahr
1954
Stellplatzart
Aussenstellplatz
Anzahl Stellplätze
1

Energieausweis

Baujahr
1954
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Gas
Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Mit Warmwasser
Ja
Energieeffizienzklasse
H
Ausstelldatum
12. August 2015
Gültig bis
11. August 2025
0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Endenergiebedarf
kWh/(m²·a)

Kontaktdaten

Name
Frau Bianca Luckhardt
Firma
König Immobilien GmbH
Adresse
Wilhelmshöher Allee 130
34119 Kassel
8656

Lage & Ausstattung

Lage

In einer ruhigen Sackgasse in der Südstadt befindet sich das Reihenendhaus. Alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs, wie Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, Straßen- und Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Ebenso ist die Auefeldschule fußläufig erreichbar.

Ausstattung / Energieausweis

Das Haus befindet sich in einem geplfegten Zustand und wird durch eine Gasheizung (Bj. 2002) beheizt. Die Einbauküche ist bereits im Kaufpreis enthalten. Ohne großen Aufwand kann der Grundriss des Objektes wieder in den Urzustand zurück gebaut werden. 2014 wurde der Wintergarten nachträglich angebracht. Die Fassade ist isoliert, die Drainage wurde nachträglich erneuert. Sämtliche Versorgungsleitungen und die Elektrik wurden in 2002 erneuert. Teilweise sind elektrische Rollos vorhanden. Eine Kanaluntersuchung wurde 2015 durchgeführt.